Referenzen

Segelflugmesse

Seit 2012 findet jährlich die Segelflugmesse auf dem Gelände des LSV Schwabmünchen direkt an der B17 zwischen Augsburg und Landsberg am Lech.

 

40 Jahre Deutscher Modellflieger Verband           DMFV Airmeeting 2012

Es war eines der Modellflug-Highlights 2012: das große Jubiläums-Airmeeting zum 40-jährigen Bestehen des DMFV. Über 10.000 begeisterte Besucher waren live dabei. Drei Tage lang zeigten über 160 Top-Piloten aus ganz Europa ihr Können und sortgen für Hochspannung am Himmel über dem bayerischen Tussenhausen/Mattsies.

Turbinen-Jets zischen mit 300 Stundenkilometer über die Landebahn, 3D-Kunstflugmaschinen turnen in sprichwörtlicher „Ameisenkniehöhe“ herum und vorbildgetreue Großmodelle mit mehr als 5 Meter Spannweite sorgen für Gänsehaut beim Zuschauen. Das große Jubiläums-Airmeeting zum 40-jährigen Bestehen des Deutschen Modellflieger Verbands fand vom 06. bis 08. Juli 2012 auf dem Fluggelände der Firma Grob Aircraft statt.

Bavarian Jet- und Warbird Airmeeting 2011

Auszug aus der Augsburger Allgemeinen Zeitung vom 28.Juni 2011

 

Wo sonst nur große Flugzeuge starten, werden demnächst auch kleinere Varianten zu sehen sein: Von Freitag, 1. Juli, bis Sonntag, 3. Juli, wird auf dem Werksgelände der Firma Grob Aircraft in Mattsies das erste „Bavarian Airmeeting“ stattfinden. Dabei werden Modellflieger gezeigt – und zwar hauptsächlich Jetmodelle und Warbirds, also Nachbauten von Kriegsflugzeugen. Doch es kommen auch große Originalflugzeuge zum Einsatz.

Piloten aus Großbritannien, Italien, Frankreich, Österreich, der Schweiz und Deutschland haben sich angemeldet und werden als Solisten oder in der Staffel ihre insgesamt 155 Modelle im Flug präsentieren. Mit dabei ist unter anderem Robert Sixt, mehrmaliger Deutscher Meister und Weltmeister im Helicopterfliegen, der bei diversen Fernsehserien und Tierfilmen mitgewirkt hat und mit seinem Helicopter den ersten Platz beim Schweizer Speed Cup mit einer Geschwindigkeit von über 200 Kilometern in der Stunde belegt hat. Sein Können wird er auch in der Nachtflugschau am Samstagabend in Mattsies unter Beweis stellen.

Auch das Elster Jet-Team ist am Start, bestehend aus Ralph Losemann und Enrico Thäter, die vor Kurzem erst Deutscher Meister im Formationsfliegen mit Jetmodellen geworden sind; daneben zahlreiche andere in der Modellflugszene bekannte Gesichter wie die Mannschaftsweltmeister im Jet-Team-Germany 2007 und 2009 Michael Reitz und Andreas Ruppert, Europameister Herbert Holzer oder der Deutsche Meister Arthur Kohler. Der jüngste Pilot ist mit acht Jahren Luca Baumann.

Chef-Testpilot von Grob stellt sein Flugzeug vor

An allen drei Tagen wird das Flugprogramm um 9 Uhr auf der 1200 Meter langen Asphaltbahn der Firma Grob Aircraft beginnen. Auch große Originalflugzeuge sind zu sehen: Uli Schell, der Chef-Testpilot von Grob Aircraft, wird seine Pitts S1 ebenfalls im Flug vorstellen.

Synchron werden Original und Modell in der Luft sein und gleichzeitig dieselben Kunstflugübungen vorführen. In einer ganz speziellen Einlage tritt ein Jet gegen einen Porsche an.

Das Programm des „Bavarian Airmeeting“ im Detail: Von 9 bis 14 Uhr findet am Freitag, 1. Juli, der „Schultag“ statt, zu dem Schulklassen mit rund 500 Kindern aus der Region nach Mattsies kommen. Neben Flugvorführungen wird den Schülern auch allerlei Technisches rund um die Fliegerei erklärt. Ab 14 Uhr beginnen die Flugvorführungen der Modelle und von Testpilot Uli Schell. Ab 19 Uhr präsentiert Grand Prix-Gewinnerin Sandra Weiss im Festzelt das Duo Treibsand, Ricky King, Birgit Langer und den Musikverein Stetten.

Am Samstag, 2. Juli, beginnen die Flugvorführungen um 9 Uhr. Im Festzelt spielen ab 20 Uhr die Bands „Red Back Spiders“ und „Franzlsepp“. Außerdem soll es eine Nachtflugshow geben. Am Sonntag, 3. Juli, sind von 9 bis 20 Uhr erneut Flugvorführungen zu sehen. Das Programm ist an beiden Tagen gleich, des Weiteren ist ein Team des Skyline Parks vor Ort, das die Kinder unterhält, sowie der Deutsche Modellfliegerverband mit einem Infostand.

Organisiert haben das Ganze Andreas Golla aus Mattsies mit Heli Negele, Robert Menhofer und einem Team weiterer Modellflugbegeisterter. Sie wollen zeigen, dass Modellflug nicht immer nur „klein“ bedeutet: Deshalb gehen bei dem „Bavarian Airmeeting“ Flieger mit einer Spannweite von bis zu sieben Metern an den Start.

Main Sponsors

     Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© airshow-events.com